Veranstaltungen

PROGRAMM 2018

FÜR EHRENAMTLICHE BETREUERINNEN, BETREUER, BEVOLLMÄCHTIGTE UND INTERESSIERTE MENSCHEN

Der Betreuungsverein bietet neben juristischer Grundlagenvermittlung praktische Orientierung für den Alltag bei der Tätigkeit als ehrenamtliche Betreuerin/Betreuer oder Bevollmächtigte. Die Veranstaltungen werden geleitet von
Mendy Meier, Vereinsbetreuerin, Diplom-Sozialpädagogin und
Sabrina Schlick, Vereinsbetreuerin, Diplom-Pflegewirtin


Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

VORTRÄGE

In Geesthacht, Johanniter Krankenhaus:
Mittwoch, 07. März, 15.00 Uhr
Mittwoch, 14. November, 15.00 Uhr

In Börnsen in der Waldschule, Hamfelder Redder 13:
Dienstag, 13.März, 18.30 Uhr

In Mölln, Praxisklinik, Wasserkrüger Weg 7:
Mittwoch, 21. März, 15.00 Uhr

In Büchen, Amt Büchen, Raum E. 11, Amtsplatz 1:
Montag, 26. März, 18.00 Uhr

In Wentorf, Mutter Eva von Thiele-Winkler Pflegeheim, Burgberg 2:
Donnerstag, 19. April, 18.30 Uhr

In Ratzeburg, DRK Krankenhaus:
Mittwoch, 7. November, 15.00 Uhr


4. Fachtag der ehrenamtlichen Betreuung
Samstag, 24. März, 10.00 – 15.00 Uhr

Kulturzentrum
Hohes Arsenal Rendsburg Paradeplatz, Arsenalstraße 2 .

Staatliche Rechtsfürsorge (Betreuungsrecht) und privatrechtliche Vertretung (Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung) im internationalen Vergleich.


SEMINARE
für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer

Betreuungsrecht für „Alte Hasen“
Freitag, 15. Juni, 15.0020.00 Uhr und
Samstag, 16. Juni, 9.00 – 14.00 Uhr
in der Brücke SH in Ratzeburg

Schwierige Betreuungssituationen meistern – Einführung in das Betreuungsrecht.
Freitag, 14. September, 15.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 15. September, 9.00 – 15.00 Uhr
in der Brücke SH in Ratzeburg


Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, sowie Bevollmächtigte

Informationen aus der Praxis, Fragestellungen zu einzelnen Problemen, werden im Gespräch miteinander unter fachlicher Anleitung erörtert.

In Schwarzenbek im Büro des Betreuungsvereins 17.00 – 19.00 Uhr:
Mittwoch, 17. April
Dienstag, 26. Juni
Dienstag, 09. Oktober
Montag, 26. November

Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Tel.: 04151 – 837700 · Fax: 04151 – 837706
info@btv-lauenburg.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

Gefördert durch das Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung und den Kreis Herzogtum Lauenburg.